Beauty & Wellness

Kosmetika reichen von alltäglichen Hygieneprodukten wie Seifen, Shampoos, Deos und Zahnpasten bis hin zu Schönheits- und Luxusartikeln einschließlich Parfums und Make-up.


Europa ist weltweit führend in der Kosmetikindustrie und bedeutender Kosmetik-Exporteur. Der Sektor ist höchst innovativ und bietet ein großes Beschäftigungspotenzial in Europa. Die EU ist in diesem Bereich um einen Rechtsrahmen für den Marktzugang, internationale Handelsbeziehungen und Konvergenz bemüht.


Die Hersteller sind für die Sicherheit ihrer Produkte verantwortlich. Aus diesem Grund werden Kosmetika einer wissenschaftlichen Sicherheitsbewertung durch Experten unterzogen, bevor sie verkauft werden dürfen. Die einschlägige Datenbank COSING mit Informationen über kosmetische Stoffe und Zutaten ermöglicht den einfachen Zugriff auf die Daten der eingesetzten Stoffe einschließlich der rechtlichen Anforderungen und Einschränkungen.